131-1Graue Denkzeichnungen

1978

Graphit auf grauem Papier
30 x 42 cm

rechts:
Grauer Tag, Spaziergang auf dem Deich, 1977
Radierung 15 x 25 cm
p131-1-01
131-2Zählen

Tue etwas, was eine Spur hinterlässt. Wiederhole diese Tat genauso, aber indem die vorherige Spur erhalten bleibt sooft es geht, aber so, dass die Spuren sich nicht überschneiden und jeweils die Spur der Wieder- holung hinter der Spur der vorherigen Tat liegt. Bezeichne jede Spur mit einem Namen.
p131-2-01
p131-2-02
p131-2-03
p131-2-04
p131-2-05
p131-2-06
p131-2-07
p131-2-08
p131-2-09
p131-2-10
p131-2-11
131-3Bewegung und Zwischenraum
p131-3-01
p131-3-02
p131-3-03
p131-3-04
p131-3-05
p131-3-06
p131-3-07
p131-3-08
p131-3-09
p131-3-10
131-4Kreisbewegungen

Wir sagen (als Zeitmaß) ein Jahr ist die Zeit, in der sich die Erde einmal um die Sonne bewegt. D.h. die Bewegung wird als ein Phänomen des Raumes und der Zeit gedacht. Es sollte heißen: wir nennen die 1-malige Bewegung der Erde um die Sonne 1 Jahr. Die Einheit Jahr bezeichnet also eine Bewegung und nicht Zeit. Die Zeit ist also ein Phänomen des Raumes und der Bewegung.
p131-4-01
p131-4-02
p131-4-03
p131-4-04
p131-4-05
p131-4-06
p131-4-07
p131-4-08
p131-4-09
p131-4-10
131-5Handeln und Ziel
p131-5-01
p131-5-02
p131-5-03
p131-5-04
p131-5-05
p131-5-06
p131-5-07
131-6Wissen und Denken

Das Denken strebt keine Lösung an. Das Denken braucht Probleme über die es denken kann und diese Probleme wird es nicht beseitigen, sondern nur lösen, um dabei neue Probleme zu finden. Die Lösung eines Problems ist nur Schein, der Nährstoff des Denkens sind Probleme und die wird es sich immer schaffen. Der Sinn des Philosophierens ist nicht die Probleme des Seins zu lösen, sondern der Sinn des Philosophierens ist das Philosophieren.
p131-6-01
p131-6-02
p131-6-03
p131-6-04
p131-6-05
p131-6-06
p131-6-07
131-7Trennung und Teilung
p131-7-01
p131-7-02
p131-7-03
p131-7-04
p131-7-05
p131-7-06
<
             
k
000 Formen der Form 100 Form als Experiment 200 Form als Symmetrie 300 Form als Raum 400 Form als Wandlung 500 Form als Eros 600 Form als Denken aktuell Ausstellungen Anwendungen Lehre Klaus Becker Kataloge links Datenschutz Impressum